© Tages-Anzeiger; 2002-01-07; Seite 53

Computer

Kalkmonster CD-ROM HUNZIKER MULTIMEDIA www.learning-systems.ch

Gut gelesen ist halb gerechnet

Kinder, denen Rechnen Mühe bereitet, scheitern oftmals gar nicht daran selbst, sondern verheddern sich bereits beim Lesen der Zahlen.
Wird aus 98 plötzlich 89, wird auch jedes damit richtig errechnete Resultat falsch.
Korrektes Lesen ist also die Voraussetzung für richtiges Rechnen und ist vor allem eine Frage der Übung.
Die CD-ROM "Kalkmonster" bietet dabei Hilfe an.
In 32 Spielen gilt es verschiedene Ziele rund um die Wahrnehmung und den Umgang mit Zahlen zu meistern.

Der Schwierigkeitsgrad von 1 bis 10 kann jeweils frei gewählt werden, das Programm beurteilt die Leistungen und schlägt jeweils vor, ob dieser gesteigert oder nochmals gesenkt werden soll.
Dabei trainiert man das Zahlengedächtnis, das Erkennen einzelner Zahlen innerhalb einer Gruppe von Zahlen, kann verschiedene Zählstrategien ausprobieren, muss fehlende Zahlen finden oder kann das Kopfrechnen bis 100 üben.

Die Zahlen werden optisch oder akustisch vorgegeben.
Das "Kalkmonster" überzeugt am meisten dort, wo praktische Situationen nachgestellt werden, wie etwa korrektes Wechselgeld aus Münzen zusammenstellen oder sich Telefonnummern merken und eintippen.
Die Grafik erfüllt ihren Zweck, kann aber mit heutigen Topspielen nicht mithalten, jedoch ist dies bei Titeln wie dem "Kalkmonster" eher nebensächlich.
Kinder profitieren am meisten, wenn sie die CD-ROM mit einem Erwachsenen zusammen spielen.
Laut dem Hersteller eignen sich die Spiele auch zur Diagnose von Leseschwächen bei Zahlen.

(rcz)





HUNZIKER MULTIMEDIA HOME